Blog

World of Tanks – Panzersimulation mit neuen Rekorden

World of Tanks – Panzersimulation mit neuen Rekorden Immer wieder für eine Überraschung gut, ist die tiefgründige und realistisch angehauchte Panzersimulation des weißrussischen Unternehmens Wargaming. Über 35 Millionen Spieler tummelten sich bereits auf den virtuellen Schlachtfeldern von World of Tanks, wie das Unternehmen noch stolz auf der Gamescom 2012 vor wenigen Monaten verkündete. Nun scheint auch dieser Rekord bereits wieder veraltet, denn vor kurzem knackte das kurzweilige Panzerspiel die 40-Millionen Marke. Wargamings Erfolg ist gleich in mehrerer Hinsicht bemerkenswert. Tummelt sich sonst eher leichte Kost an der Spitze der Spielergunst, kommt World of Tanks alles andere als einsteigerfreundlich daher. Der hohe Schwierigkeitsgrad und das komplexe Regelwerk der Simulation werden Neulinge und ungeduldige Zeitgenossen öfters zur Verzweiflung treiben. Umso erstaunlicher ist der hohe Anklang es Spiels gerade bei Einsteigern. Auch der mehrere Gigabyte große Client schreckt niemanden ab – immerhin ist World of Tanks nicht einfach mal so im Browser spielbar. Grund für diesen Erfolg ist wohl der stets faire Schwierigkeitsgrad, der es nach einiger Einarbeitungszeit jedem Spieler erlaubt, effektiv am Sieg des eigenen Teams mitzuwirken. Diesen Umstand verdankt das Spiel wohl auch seinen Einzug in die ESL vergangenen Jahres, so dass es nun regelmäßig in Europas größter E-Sport Liga gespielt wird. Unterdessen ruht Wargaming sich nicht auf dem Erfolg von World of Tanks aus, sondern arbeitet bereits an World of Warplanes, in dem das erfolgreiche Spielkonzept in die Lüfte erhoben wird. Es bleibt also spannend um das weißrussische Unternehmen.
Kategorie: Sonstiges am 04.10.2012