Blog

Diablo 3 – Patch 1.04 bringt viele Veränderungen und neuen Paragon-Level

Diablo 3 – Patch 1.04 bringt viele Veränderungen und neuen Paragon-Level Heute Nacht hat Blizzard Patch 1.04 für Diablo 3 auf die europäischen Server aufgespielt, der neben vielseitigen Veränderungen an den Klassen auch neue Motivation fürs Endgame schaffen soll. So gibt es nun ein neues Level-System für Spieler der Stufe 60, sowie einige Veränderungen an den Monstern auf dem Schwierigkeitsgrad Inferno. Umfangreiche Veränderungen stehen allen Spielern von Blizzards neustem Hit Diablo 3 ins Haus. Mit dem 1.04er Patch, der heute Vormittag die europäischen Server erreicht hat, wurde fast jede Klasse im Spiel gründlich umgekrempelt. Nach Aussage des leitenden Entwicklers Jay Wilson, will man so die Vielfältigkeit der einzelnen Skillungen hervorheben und Zwangstalente vermeiden. Ebenfalls neu ist das sogenannte Paragon-System, mit dem das Spiel für Spieler der Stufe 60 interessanter gestaltet werden soll. Dies funktioniert so, dass ihr für jeden getöteten Gegner weiterhin Erfahrungspunkte erhalten werdet und schließlich euren Paragon-Level erhöhen könnt. Dabei erhaltet ihr für jeden Anstieg Statuserhöhungen, die denen eines Levelaufstiegs von Stufe 59 auf 60 entsprechen. Zusätzlich werdet ihr noch mit jeweils 3% dauerhaftem Magie- und Goldfundbonus belohnt. Im Paragon-System könnt ihr bis Stufe 100 aufsteigen, was laut Blizzards Aussage mit dem Leveln eines Charakters auf Stufe 100 im Vorgängerspiel Diablo 2 vergleichbar ist. Mit dem neuen Paragon-System, sowie den Klassenänderungen, reagiert Blizzard auf die umfangreiche Kritik, die sie in den letzten Monaten zum Endgame von Diablo 3 erhalten haben. Hier könnt ihr euch die genauen Patchnotes 1.04 von Diablo 3 durchlesen und hier erfahrt ihr noch einmal alles Wissenswerte zum neuen Paragon-System.
Kategorie: PC am 22.08.2012